Yoga

" 1 Gramm Praxis ist besser als 1000 Tonnen Theorie. "

Swami Sivananda

                              

 

 

Yoga ist eine seit Jahrtausenden bewährte Methode, Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen.
Diese Art der Körper- und Geistesschulung eignet sich sehr dazu, Stress, Unruhe und Spannungen abzubauen

bzw. vorzubeugen.

 

Yoga ist ein ganzheitliches Übungssystem, das auch auf den gesamten Körper mit

 

  • Muskulatur
  • Knochen
  • Sehnen
  • Organen
  • Hormon-,
  • Atmungs-,
  • Herz/ Kreislauf - und
  • Nervensystem

 

einen wohltuenden und heilsamen Einfluss hat.


Durch Körper- , Entspannungs- und Atemübungen wirkt Yoga dem Bewegungsmangel bzw. einseitiger

Beanspruchung des Körpers als auch psychischer und physischer Überlastung und Erschöpfung entgegen.
Dadurch ist es möglich, Verkrampfungen zu lösen, beweglicher und ausgeglichener zu werden.
Wir können an Gesundheit, Kraft und Lebendigkeit zunehmen. Yoga ist nicht auf ein bestimmtes Alter beschränkt

sondern für jeden praktizierbar. Wir können mit den Möglichkeiten arbeiten, die uns zur Verfügung stehen.

 

"Wenn man Yoga nur wegen der körperlichen Gesundheit praktiziert, dann hat man den eigentlichen Sinn von Yoga nicht verstanden. Yoga ist eine zusammengesetzte Methode und eine direkte und indirekte Vorbereitung, die Seele zu erkennen und die Einheit mit Gott oder mit Atma (der individuellen Seele) zu spüren. Nur dann kann dem wahren Zweck des Yoga gedient werden, wenn diese Einheit bei allen Stufen des Yoga gefühlt wird, sonst handelt es sich nur um eine leblose und mechanische Tätigkeit."   Dhirananda, Yogamrita Die Essenz des Yoga

 

" Wenn dein Ziel groß ist und deine Mittel klein,

 

handle trotzdem.

 

Durch dein Handeln allein werden auch deine Mittel wachsen!"

Sri Aurobindo